Unsere Schule ist ein Haus des Lernens und Lebens

(Auszüge aus unserem Leitbild und aus unseren vereinbarten pädagogischen Schwerpunkten)

 

 Grundlage unseres Arbeitens

  • Unsere Schule ist ein Haus des Lernens und Lebens, in dem es klare Strukturen gibt, die Halt und Kontinuität gewährleisten.
  • In diesem Rahmen hat jede Schülerin/jeder Schüler die Chance, erfolgreich zu lernen.
  • Dies geschieht in vertrauensvoller Zusammenarbeit von ErzieherInnen, SchulsozialpädagogInnen, LehrerInnen und Eltern.
  • Durch regelmäßige Reflexion über den Schulalltag entwickeln wir unsere Schule weiter und sichern die Qualität unserer Arbeit.

 

Werte und Grundhaltungen, demokratisches Lernen

  • Respekt, Toleranz, Verantwortung und konstruktive Kritik sind das Gerüst für ein offenes, vertrauensvolles und freundliches Miteinander. Diese Werte und Grundhaltungen sind uns wichtig.
  • Alle hier arbeitenden Erwachsenen haben Vorbild– und Orientierungsfunktion
  • Eine ernst genommene Erziehungspartnerschaft zwischen Schule und Eltern bedingt einen hohen Grad der Übernahme von Verantwortung bei allen Beteiligten.
  • Die Schulkonferenz ist offen für Gäste
  • Alle an der Schule Beschäftigten sind in die Erarbeitung und Umsetzung der Schulkonzeption einbezogen.
  • In den Klassen finden regelmäßig Klassenversammlungen statt. Der Austausch über Gelungenes, Probleme, Vor­haben, Regeln, etc. führt zu Vereinbarungen innerhalb der Klasse.
  • Themen, die mehrere Klassen oder die gesamte Schule betreffen, werden in „Sprecherversammlungen“ oder in „Schulversammlungen“ besprochen.

 

Bewegung  - ein roter Begleitfaden unserer Angebote

  • Zwei Bewegungs­pausen am Vormittag sowie ein bewegungsfreund­liches Schulgelände, Pausenspiele
  • Offene Unterrichtsformen und Lernen in und außerhalb der Klassenzimmer ermöglichen die für eine gesunde Entwicklung so wichtige Bewegung. 
  • Bewegungsspielzeug, unterschiedlichen Sitzmöglichkeiten, “kleine Pausenspiele“  und die Rhythmisierung des Schultages sind Strukturen die wir hierfür bereithalten.
  • Alle Kinder der Klassen zwei und drei haben bei uns vier verbindliche Bewegungsstunden in der Woche.